2.Ausfahrt

Das Wetter war anfangs nicht sonderlich gemütlich, dafür aber das Tempo! Als das Wetter besser wurde, stieg auch das Tempo. Trotzdem merkte man, dass die meisten Fahrer gestern im dunklen Rot-Bereich waren.

Der Sprint ging an Florian „Eskimo“ Kraschitzer.

Den Tagessieg und damit auch die Bergankunft sicherte sich Martin „Hill“ Hillbrand. Wer wissen will, wie es zum Schluß zugegangen ist, kann sich sein Video anschauen. Der Schrei vom „rosa Tütü“ wird noch länger in den Bergen und Tälern hallen.

Der kämpferischste Fahrer bzw Läufer ist Lukas Kienrich. Die tragischen Szenen beim Schlußanstieg:  Schaltwerk ins Laufrad. Schaltauge abgerissen. Rad in die Wiese. Helm, Schuhe, Socken und Handschuhe aufs Rad. Barfuss den Berg raufgelaufen. Großes Kino!

 

DSC_0086 [1024x768] DSC_0234 [1024x768] DSC_0241 [1024x768] DSC_0367 [1024x768]

Ergebnis

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Unterstützer
Veranstalter

Veloblitz

URC Veloblitz
Körösistraße 48c
A-8010 Graz
ZVR Zahl: 614612116

Galleries
3. EtappeprologFahrwoche 2014 - 3.AusfahrtFW 2013 - 1.Ausfahrtetappe 2 2012Fahrwoche 2015 - Prolog