3.Ausfahrt

Die dritte und letzte Ausfahrt der heurigen Ausfahrt war etwas „tückisch“. Nicht sonderlich lang, eigentlich nicht soooo viele Höhenmeter, keine hohen Berge, aber trotzdem irgendwie seltsam. Wird wohl daran liegen, dass anfangs drei Hügel zu bewältigen sind, nach denen man auf keinen Fall alleine sein sollte, da es dann bis zur Weinstraße flach war. Wer aber im Flachen vor lauter Tempogeilheit seine Körner verschossen hat, wird das in der Weinstraße bitter bereuen: lange Anstiege, kurze Abfahrten, kurze giftige Anstiege, ein paar Dutzend Mercedes im Konvoi und natürlich auch der Regen in Kombination mit den herbstlichen Temperaturen waren auch perfektes Mentaltraining!
Nach dem Brettljausenstopp bei der Weinidylle Dreisiebner ging es dann runter nach Gamlitz und von dort wieder brettleben retour nach Graz: die Höhenmeter hat man in der ersten Hälfte schon absolviert. In der zweiten Hälfte ging es nur darum: mit oder gegen den Wind? Das Wetter zeigte sich gnädig und als Ausgleich zum Regen hatten wir Rückenwind. Schnell oder gemütlich retour nach Graz, ja das mussten die Fahrer selbst entscheiden. Vorne war es natürlich sehr schnell. Zum Glück bzw in weiser Voraussicht gab es eine Kamera im Ziel, da die drei Herren im Ziel allesamt den Zweiten zum Sieger gemacht hätten!

Thomas Kitzler war ums Eck schneller als Felix Hoffmann und Martin Konrad (er war einer von wenigen Fahrern, die sich die steile Rampe der Bergwertung antaten…)

Beim Schwarzl schien die Sonne, wir waren wieder (fast) trocken und ein zweites Bier wäre unvernünftig gewesen: WIR haben es geschafft!

1 2 3 4 5 6

Ergebnis

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Unterstützer
Veranstalter

Veloblitz

URC Veloblitz
Körösistraße 48c
A-8010 Graz
ZVR Zahl: 614612116

Galleries
etappe 3 2012etappe 2 2012drei7erFahrwoche 2014 - 3.AusfahrtFW 2013 - 3.AusfahrtSiegerehrung